Frühzeitiges Erkennen durch Untersuchungen bei Beihofer

Problematisch dabei ist, dass eine Kurz- oder Weitsichtigkeit oft weder Kindern noch Eltern direkt auffällt. Schließlich tut es nicht w eh und das Kind hat auch keinen Vergleich zwischen seinem Sehvermögen und dem anderer. Es muss noch keine Verkehrszeichen an der Autobahn oder Formeln an der Schultafel lesen. Und selbst wenn ihm etwas auffällt, kann es sich oft nicht optimal gegenüber den Eltern ausdrücken.

Leider gehört ein Sehtest noch nicht zu einer gesetzlich empfohlenen Vorsorgeuntersuchung für Kinder. Selbst wenn beim Kinderarzt ein Sehtest durchgeführt wird, ist der niemals so umfangreich wie bei einem Augenarzt. Es ist also besser, sein Kind spätestens mit zwei bis drei Jahren bei einem Augenarzt oder bei Optik Beihofer vorzustellen.

Jedoch kann sich auch später noch eine Sehschwäche entwickeln, weshalb eine weitere Untersuchung kurz vor der Einschulung empfehlenswert ist sagt Augenoptikmeister Thomas Beihofer.

Kontakt

Beihofer GmbH
Hauptstr. 14
76726 Germersheim

 

Telefon:

+49 7274 2643

 

E-Mail:

info@beihofer-germersheim.de

 

Öffnungszeiten

 

Montag bis Freitag

9:00 bis 18:00 Uhr

 

Samstag 

9:00 bis 13:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beihofer GmbH